Windows Ordner winsxs voll

Nachdem meinem Systemlaufwerk unter Windows 7 im Laufe der Zeit immer weniger Speicherplatz zur Verfügung stand analysierte ich diesen Zustand und stellte fest, dass im Ordner C:\Windows\winsxs unglaublich viele Dateien liegen die für mich keinen Sinn ergeben und wie temporäre Installationsdateien aussehen. Der Ordner dort ist mit mehr als 12GB auch noch so groß, dass er meiner Meinung nach gelöscht werden kann.

Wer das jedoch tut kann mitnichten eine böse Überraschung erleben, da Windows dort Systemänderungen aus den Windows-Updates abspeichert. Dieser Ordner kann lediglich mittels einem Tool um unnötige Dateien bereinigt werden, welches von Microsoft bereits von Haus aus mitgeliefert wird:

DISM.exe /Cleanup-Image /Online /spsuperseded

Ordnergröße vor der Bereinigung: 12.268 MB
Ordnergröße nach der Bereinigung: 9.905 MB

Die Bereinigung hat bei mir etwas mehr als 2 GB Speicherplatz freigeschafft. Das ist jetzt nicht unbedingt der Burner, aber immerhin etwas – denn auf meiner 30GB SSD sind das immerhin wieder 6% freier Speicherplatz mehr.

Veröffentlicht von

Sebastian

Als erfahrener Softwarentwickler entwickelt Sebastian in einer Softwareschmiede in Bonn Individualsoftware mit den Schwerpunkten in PHP und MySQL. Er hat eine pfiffige Frau sowie drei quirlige Söhne, fährt gerne Auto und liebt handwerkliche Arbeiten die im häuslichen Umfeld so anfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.