Debugging in PHP

Debuggen von PHP-Applikationen war für mich in den letzten 14 Jahren stets das Buch mit den sieben Siegeln. Auch kenne ich zahlreiche PHP Entwickler denen es damit genau so geht. Dass PHP nunmal als Interpretersprache nicht einfach von Haus aus Debugging mit jeder IDE sofort ausführbar bereitstellt, hat es der Sache daher nie leicht gemacht. Aus diesem Grund habe ich mich in den letzten Jahren mit Debugging nie beschäftigt und tat dies als komplexes Hexenwerk ab und knüppelte es als unausgereift nieder. Damit begab ich mich – nur um mich selbst zu beschönigen – stets mit File-Logging und echo bzw. var_dump()-Ausgaben zufrieden.

Debugging in PHP weiterlesen

Fenster im PHPStorm nur noch im Floating Mode sichtbar

Es ist mir nun schon mehrfach passiert, dass im PhpStorm ein Toolbar-Fenster verschwunden ist und ich es nicht mehr aktivieren konnte, sofern es im Floating-Mode angezeigt wurde. Es ist nur noch im angedockten Modus sichtbar. Durch eine unglückliche Tastenkombination wird dieses Fenster so klein gezogen, dass es nicht mehr oder nur ganz klein angezeigt wird. Dies ist mir insbesondere mit dem Debug-Fenster geschehen, lässt sich aber auch mit den anderen Toolbar-Elementen wie Structure, Favorites, Terminal, Changes, Todo, Project, Event-Log, Database, Rest-Client und Remote-Host reproduzieren.

Erster Lösungsweg: Minimieren

Alle Fenster minimieren und nur PhpStorm nach oben holen. Das Fenster verschieben und auf allen Bildflächen Ausschau nach einem kleinen Fenster von ca. 30×70 Pixel halten. Gegebenfalls trüben Desktop-Hintergrund oder viele Dateien auf dem Desktop die Sicht darauf. Das Hintergrundbild könnte dafür zeitweilig deaktiviert werden. Sollte dies auf diesem Wege immer noch nicht auffindbar sein, gehe weiter zum zweiten Lösungsweg über.

Zweiter Lösungsweg: Design ändern

  1. Rechte Maustaste auf den Windows-Desktop und Anpassen wählen
  2. Ganz unten das Basisdesign: Kontrast Nr. 1 auswählen. Nun alle Fenster minimieren und nur den PhpStorm anzeigen. Ggf. nun noch das Fenster auf eine kleinere Größe skalieren und auf dem Bildschirm verschieben. Nun sollte sich irgendwo auf dem Desktop ein kleines Kästchen zeigen, dass dem vermissten Fenster entspricht. Diese nun in seiner Größe verändern und wie gewünscht platzieren.
  3. Abschließend wieder das ursprüngliche Design wiederherstellen