Hilfe! Meine WordPress Seite ist nicht mehr im Google Index suchbar

Es kann schon mal passieren, dass die eigene Seite bei Google nicht aufzufinden ist. Damit die eigene WordPress-Seite im Google Index auffindbar ist müssen folgende Kriterien korrekt erfüllt sein:

  1. Google kennt Deine Seite nunmal wirklich nicht und auch keine andere Seite im Netz hat jemals darauf verlinkt. Daher muss diese erstmalig bei Google bekannt gemacht werden: 
    https://www.google.com/webmasters/tools/submit-url?hl=de
  2. Des weiteren sollte auch sichergestellt sein, dass in der betroffenen WordPressinstanz das Indexieren der Seite gestattet ist. Dies kann im Backend unter Einstellungen -> Lesen -> Sichtbarkeit für Suchmaschinen beeinflusst werden:
    Sofern diese Option aktiviert wurde, sind die Einstellungen welche in der robots.txt hinterlegt wurden um die Indexierung für die Seite zu aktivieren allen Suchmaschinenbetreiber egal. Durch diese Einstellung wird in das ausgelieferte HTML um folgende Zeile angereichert:

    <meta name="robots" content="noindex,follow"/>

    Durch anhaken dieser kleinen Checkbox kann im Laufe der Zeit die eigene Seite mal ganz schnell unauffindbar im ganzen Internet sein und niemand hat eine blassen Schimmer warum.

  3. Desweiteren kann eine Datei namentlich robots.txt im Hauptverzeichnis abgelegt werden. Eigentlich braucht man diese nicht, es empfiehlt sich jedoch diese anzulegen und der Inhalt derer sollte in einer Standard WordPress-Installation nicht mehr als folgende Inhalte haben:
    User-agent: *
    Disallow: /wp-admin/
    Allow: /wp-admin/admin-ajax.php
    
    Disallow: /wp-content/cache/cachify/

    In dieser Datei braucht in einer Standardinstallation auch nichts weiteres stehen, das möglicherweise dafür verantwortlich ist, dass die eigenen Seite vom Suchindex ausschließt. Steht dort etwa folgendes drin, fordert dies alle Suchmaschinenbetreiber dazu auf die Seite nicht in ihren Index aufzunehmen:

    User-agent: *
    Disallow: /