Geänderte Gruppenrechte unter Linux übernehmen

Ich habe die Gruppenzugehörigkeit eines Benutzers um die Gruppe www-data erweitert, welcher via screen auf dem Terminal eingeloggt ist. Nach dieser Änderung jedoch ist diese Gruppe für den gegenwärtig noch eingeloggten Benutzer weder sichtbar, noch nutzbar.

Gebe ich den Befehl id ein

vader@deathstar:~> id
uid=5001(vader) gid=5001(vader) Gruppen=5001(vader),27(sudo)

kann ich nur die bestehende Gruppenzugehörigkeit erkennen. Selbst das Starten eines weiteren Terminalfensters löst dieses Änderung nicht auf.
Problem ist die Verankerung der Gruppenzugehörigkeit in der Screen-Hauptsitzung. Es gibt auch kein Befehl mit dem man die Gruppentabelle dauerhaft in die screen-Sitzung laden kann. Temporär kann man sich hiermit aushelfen:

su - $USER

Dies hilft aber nur für jede neue Sitzung durch diesen explizit Aufruf, jedoch nicht dauerhaft. Die einzige Lösung hierfür ist leider alle Screen-Fenster ordentlich zu beenden und die Hauptsitzung zu schließen. Erst danach wird mit jedem neuen Tab die geänderte Gruppenzugehörigkeit in jeder neuen Sitzung aktiv.

vader@deathstar:~> id
uid=5001(vader) gid=5001(vader) Gruppen=5001(vader),27(sudo),33(www-data)

 


Hat Dir mein Beitrag gefallen?

Unterstütze meine Arbeit und werde noch heute Patreon!

Veröffentlicht von

Sebastian

Als Softwareschmied entwickelt Sebastian seit zwanzig Jahren Individualsoftware mit den Schwerpunkten PHP und MySQL auf diversen Linux-Systemen. Er hat eine pfiffige Frau sowie drei quirlige Söhne, fährt gerne Fahrrad und liebt handwerkliche Arbeiten die im häuslichen Umfeld so anfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere