Virentestsignatur

Ich möchte gerne testen ob mein Virenscanner unter Linux funktioniert, sowie darauf aufbauende Aktionen auch erfolgreich ausgeführt werden. Dafür benötige ich ein Testfile ohne einen echten Virus in meinem System vorzuhalten.

Dafür haben die Virenscanhersteller die Eicar-Test-Signature in ihre Scans mit aufgenommen. Diese kann man dann als Datei in seine Prüfungen mit aufnehmen.

Erzeuge hierfür eine Datei mit folgendem Inhalt:

X5O!P%@AP[4\PZX54
(P^)7CC)7}
$EICAR-STANDARD-ANTIVIRUS-TEST-FILE
!$H+H*

Damit nun weder Dein, noch mein Virenscanner auf diese Eingabezeichen unangenehm reagiert habe ich die hier aufgeführte Kennung minimal chiffriert. Kopiere die aufgeführten Zeilen und entferne alle Zeilenumbrüche, so dass alle Zeichen in einer Zeile stehen und schreibe diese in eine eigene Datei. Damit steht dann die Testsignatur bereit und kann getestet werden.

Veröffentlicht von

Sebastian

Als erfahrener Softwarentwickler entwickelt Sebastian in einer Softwareschmiede in Bonn Individualsoftware mit den Schwerpunkten in PHP und MySQL.

Er hat eine pfiffige Frau sowie drei quirlige Söhne, fährt gerne Auto und liebt handwerkliche Arbeiten die im häuslichen Umfeld so anfallen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.