Pornographie – Eine weitere koschere Ablenkung

Eine Zusammenstellung von Richard mit einem Nachwort von Sebastian

„Selbstkontrolle ist das wesentliche Element des Selbstrespekts, und Selbstrespekt wiederum das wesentliche Element der Tapferkeit.“ (Thukydides: Die Geschichte des Peloponnesischen Krieges)

Für viele ist Pornographie wenig mehr als eine harmlose und amüsante Freizeitbeschäftigung, etwas, das man genießen und an dem man sich erfreuen sollte, anstatt es zu verachten und zu vermeiden.

In Wirklichkeit aber ist Pornographie – und die exzessiv-ausschweifende Masturbation, die notwendigerweise in ihrem Kielwasser folgt – eine Waffe, die gegen unsere Völker geführt wird. Sie hat eine sehr große Zahl von uns – 90% der Männer nach einigen Schätzungen – in leere Hüllen unserer selbst verwandelt, endlos auf der Suche nach dem nächsten Dopamin-Rausch, ohne sich um Partnerschaft und Moral zu kümmern, und nicht in der Lage, das gesamte Spektrum der menschlichen Gefühle zu empfinden, eine leichte Beute für die Medien und ihre unendliche Flut von Lügen und Erniedrigungen. Pornographie – Eine weitere koschere Ablenkung weiterlesen

Der Staat ist gegen uns

Die Beweise werden uns täglich vorgeführt und jeder kann es sehen. Trotz aller Empörung begreifen es viele Menschen nicht.

Diese Nachricht muss sich viral verbreiten. Mehr braucht ein einfacher Mensch nicht zu wissen. Wer das einsieht, bei dem macht es “Klick”. Langwierige Erklärungen über den Rechtsstaatus des Deutschen Reichs und ähnlichem sind in den meisten Fällen nur verwirrend und kontraproduktiv. Wen das genauer Interessiert dem kann man diese Information nachliefern oder selber danach recherchieren.

Ein großer Vorteil dieses Mems: Hier wird nicht zur Gewalt oder zum “Hass” gegen Personen oder Personengruppen und Bewegungen aufgerufen. Die Erkenntnis schützt gleichzeitig die armen Würstchen, die nun wegen aufgebrachter Facebook-Kommentare mit juristischen Probleme zu kämpfen haben.

Das Mem wird eingebracht:

  • Als Artikelkommentar bei den Massenmedien.
  • Auf Facebook und Twitter.
  • Als Anmerkung auf Geld-scheinen.
  • Als Anmerkung in Gesprächen.
  • Als Notizzettel, den man auf seinem Sitz in der Straßenbahn liegen oder in einem Buch in der Bibliothek zurücklässt.

Diese Liste lässt sich beliebig fortsetzten. Also los: Auf zur friedlichen Revolte!

Quelle:
https://verbotenesarchiv.wordpress.com/2016/01/09/der-staat-ist-gegen-uns/