Schraube

Lange komplizierte Wörter aus dem Deutschen

Das schöne an der deutschen Sprache ist das Verketten von Substantiven bzw. Nomen zu einem langem Wort. Diese Aneinanderreihung von Substantiven nennt man im Fachjargon Substantivkompositum. Dies kann man dann beliebig vornehmen um unnötig komplizierte und so endlos lange Wörter zu bilden wie z.B. Luftballonpumpenreduzierungsadapterdichtring. Wenn diese sich dann noch zu einem sinnvollen Begriff formen wird die Sache erst richtig interessant.

 

Hier einige sinnvolle Beispiele von langen Wörtern die teilweise populär sind und mache davon sogar offiziell verwendet werden.

Mit Hippopotomonstrosesquippedaliophobie wird im übrigen die Angst vor extrem langen Worten mit einem einzigen Wort beschrieben (Definition).

Wäre doch eine tolle Idee derartige Worte beim nächsten Hangman Spiel – auch bekannt als Galgenmännchen – zu verwenden. Daran beißen sich dann Deine Mitspieler mit Sicherheit ihre Zähne aus und Du hast gut Lachen.

Nicht kompliziert genug? Hier gibt es noch weitere Anregungen:

Weiterführendes

Auf der Seite von korrekturen.de sind die hierzugrundelegenden Regeln bestens beschrieben und werden nachvollziehbar erklärt.

Veröffentlicht von

Sebastian

Als erfahrener Softwarentwickler entwickelt Sebastian in einer Softwareschmiede in Bonn Individualsoftware mit den Schwerpunkten in PHP und MySQL.

Er hat eine pfiffige Frau sowie drei quirlige Söhne, fährt gerne Auto und liebt handwerkliche Arbeiten die im häuslichen Umfeld so anfallen.

Ein Gedanke zu „Lange komplizierte Wörter aus dem Deutschen“

  1. Hallo Sebastian,

    leider bin ich erst jetzt auf deinen Beitrag gestoßen. Ich plane nämlich eine Revanche für die letzte Galgenmännchenniederlage. Deine Idee mit den Verkettungen ist ne super Sache, da bin ich vorher überhaupt nicht drauf gekommen 😀

    Mein Bruder hatte bei der letzten Partie unfassbare Wörter, ich dachte wirklich er hätte sie sich ausgedacht. Er hat charmlos sein Arbeitswissen ausgenutzt um mich in seinem Fachbereich zu schlagen…wie ich später erfuhr. Das war ziemlich schlau denn mir sagte Taumelnietmaschine bis dato rein gar nichts. Getoppt hat er das ganze dann noch mit der Rollierumformmaschine und der Bürstentgradmaschine.

    Meine Niederlage wurde beim Blick auf die zugehörige Webseite, diese kannst du hier finden, besiegelt. Beim stöbern habe ich noch einige tolle Bezeichnungen gefunden. Wenn man nicht aus der Branche kommt oder im Handwerk bewandert ist hat man keine Chance diese zu kennen.

    Mein persönlicher Favorit ist: Scheibenwischerspritzwasserdüse – gar nicht so lang und kompliziert aber dennoch selten erraten 😀

    Vielen Dank für den schönen Beitrag, hier noch ein Stöberartikel für Gewinner und solche die welche werden wollen 🙂 viele Grüße, Marina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.